MyPlace-SelfStorage eröffnet Filiale in Mainz

2.000 m² für Schätze und Geschichten und eine Schatzsuche durch die Filiale

Mit der Eröffnung eines Lagerhauses in Mainz baut MyPlace-SelfStorage sein Filialnetz im Rhein-Main-Gebiet weiter aus. Ab sofort können die Mainzer eines der neuen Lagerabteile in der Anni-Eisler-Lehmann-Straße 7 anmieten. Damit reagiert das Unternehmen auf die wachsende Nachfrage nach Selfstorage-Angeboten. Anlässlich der offiziellen Eröffnung lädt MyPlace am 14. September zur großen Schatzsuche durch die neue Filiale ein.

Die Nachfrage nach Selfstorage-Angeboten steigt stetig. Allein das MyPlace-Filialnetz im Rhein-Main-Gebiet besteht aus insgesamt drei Häusern in Wiesbaden, Offenbach und Frankfurt, die mehr als 2.600 Lagerabteile mit über 13.000 Quadratmetern Lagerfläche bieten. Ab sofort können auch die Mainzerinnen und Mainzer eines der 450 Lagerabteile in der neuen Filiale in der Anni-Eisler-Lehmann-Straße 7 mieten. „Das Rhein-Main-Gebiet wächst und damit auch die Stadt Mainz. Dementsprechend steigt die Nachfrage nach externen Lagermöglichkeiten. Unser neues Haus bietet 2.000 m² Lagerfläche und damit ausreichend Platz für die Schätze und Geschichten der Landeshauptstadt“, berichtet Marc Gersin, Verantwortlicher bei MyPlace für das Rhein-Main-Gebiet. Sobald das Haus vollständig ausgebaut ist, stehen den Mainzerinnen und Mainzern weitere Selfstorage-Abteile und eine noch größere Lagerfläche zur Verfügung.

Einladung zur Schatzsuche am 14. September 2019 um 14 Uhr
Wer einen ersten Blick hinter die Kulissen von MyPlace-SelfStorage werfen möchte, kann dies am Samstag, den 14. September 2019, ab 14 Uhr tun. Dann lädt das Unternehmen anlässlich der offiziellen Eröffnung zu einer Schatzsuche durch das Lagerhaus in der Anni-Eisler-Lehmann-Straße 7. „Wir möchten uns in der Stadt vorstellen und gleichzeitig den Mainzern die Möglichkeit bieten, uns vor Ort kennenzulernen. So können sie sich ein Bild vom Prinzip des ‚Kellers außer Haus‘ und natürlich von unserem neuen Standort machen“, erklärt Marc Gersin. Jeder Neugierige ab 16 Jahren kann teilnehmen und sich den Weg durch die langen Gänge bahnen. In und um die Lagerabteile warten kleine Lose darauf, von den Schatzsuchern entdeckt zu werden. Die Gewinne im Gesamtwert von über 2.000 Euro reichen von MyPlace-Gutscheinen für ein eigenes Lagerabteil bis hin zu attraktiven Technik-Geräten.

MyPlace seit 20 Jahren auf Erfolgskurs
In diesem Jahr feiert MyPlace sein 20-jähriges Bestehen: 1999 eröffnete die erste Filiale in Wien. Auch in seinem Jubiläumsjahr erwartet das Unternehmen eine steigende Nachfrage nach flexibel mietbaren Lagermöglichkeiten. Neben der Eröffnung in Mainz plant das Unternehmen ein weiteres Haus in Frankfurt und vier weitere Häuser in Berlin sowie jeweils einen neuen Standort in Leipzig, Zürich und München. Bis 2021 soll das bestehende Filialnetz von derzeit 47 Filialen auf insgesamt 55 Filialen erweitert werden. „Unser Ziel ist, dass die Bewohner der MyPlace-Regionen innerhalb von zehn Minuten einen der Standorte erreichen können“, erklärt MyPlace-Geschäftsführer Martin Gerhardus die Vision seines Unternehmens. Derzeit nutzen etwa 30.000 MyPlace-Kunden eines der rund 39.000 Lagerabteile auf einer Gesamtfläche von 400.000 m².